Autor: adminWPggw

1. Dezember 2017 in Darmstadt: Demonstration gegen zügellosen Ausbau von Windkraftanlagen

Am 01.12.2017 wird das Land Hessen 71 Jahre alt – kein Grund zum resignieren. …und damit das auch so bleibt, wollen „WIR“der Regierungspräsidentin Frau Brigitte Lindscheid, auf dem Luisenplatz  und der ENTEGA auf dem Ludwigsplatz am Bismarckdenkmal / Entega Point Darmstadt kundtun, was hier im Land unbedingt geändert werden muss. Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, bitte seid „ALLE“ am 01.12.2017 in Darmstadt dabei, damit auch der letzte Politiker versteht, dass Windkraftanlagen ohne Wind keinen Strom liefern. Der Demonstrationszug startet gegen 13:45 Uhr auf der Julius-Reiber-Straße 37 / Ecke Dolivostraße am Verwaltungsgericht Darmstadt. Die zwei anschließenden Kundgebungen finden gegen ca.14:30 Uhr vor dem Regierungspräsidium auf dem Luisenplatz und gegen 15:15 Uhr auf dem Ludwigsplatz am Bismarckdenkmal gegenüber vom ENTEGA Point Darmstadt statt. Aus dem Überwald fährt ein Bus nach Darmstadt.  Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bis zum 23.11.2017 bei Udo Bergfeld per Email an (udo-bergfeld@gmx.de) Die Fahrkosten sind beim Fahrer zu bezahlen und betragen für die Hin und Rückfahrt 7,50€ Abfahrzeiten: Unter-Schönmattenwag: Post 11:50 Uhr | Kreuz 11:52 Uhr Ober-Schönmattenwag: Ortsmitte 11:54 Uhr Wald-Michelbach: Bahnhof 12:00 Uhr | Stoewer-Museum 12:02 Uhr | Amtsgericht 12:05 Uhr Siedelsbrunn: Parkplatz unterhalb der Kirche 12:15 Uhr | Tierpark 12:18 Uhr Abtsteinach: Haltestelle Post 12:20 Uhr Weinheim: Stadthalle 12:45 Uhr Ankunft Darmstadt: Julius-Reiber St. 37 / Ecke Dolivostraße 13:45 Uhr Heimfahrt: Haltestelle Holzstraße (nähe Weihnachtsmarkt) 18:00 Uhr        ...

Read More

Veranstaltungen/Termine

November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30    
« Okt   Dez »

Aufruf zur Unterstützung und zu Spenden

Der Erfolg unserer Aktivitäten gegen Windkraftanlagen im Überwald wird umso größer sein, desto mehr Bürgerinnen und Bürger das Vorhaben aktiv unterstützen,

- durch Mitarbeit und Teilnahme an Aktionen,
- aber auch durch Spenden.

Icon Spenden Die Bürgerinitiative bittet alle Personen, denen daran gelegen ist, die Verschandelung unserer intakten Natur und Heimat durch monströse, ökologisch und wirtschaftlich sinnlose Windkraftanlagen abzuwenden, um Spenden:
Empfänger: Gesundheit u. Naturschutz Südl. Odenwald e.V.
Verwendungszweck: Gegenwind Ulfenbachtal
Bank: Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE71 6725 0020 0009 2699 91

Die Spenden werden für Gutachten, Informationsmaterial, Informationsveranstaltungen, juristischen Rat und für nicht vermeidbare Gerichtsklagen zweckgebunden verwendet.