Leserbriefe

Chapeau ZAKB

Odenwälder Zeitung, 25.04.2015 Briefe an den Herausgeber Respekt an die Geschäftsführung ZAKB für die Windmessungen über 12 Mon. und den Mut auch die Konsequenzen zu ziehen. Die Windpotenzialkarten sind das Ergebnis von Computer-Simulationen. Die Realität hat gezeigt,...

mehr lesen

Offener Brief der Bürgerinitiative Gegenwind Ulfenbachtal an den Bürgermeister und die Mitglieder des Gemeinderats der Gemeinde Wald-Michelbach

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,sehr geehrte Damen und Herren Gemeindevertreter,

mit größter Besorgnis müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass der Gemeindevorstand unbeirrt die Planungen für einen Windpark auf dem Stillfüssel betreibt. So wurde bekannt, dass wohl noch vor der Sommerpause eine Entscheidung im laufenden Ausschreibungsverfahren fallen soll. Wir sind besonders enttäuscht darüber, dass entgegen der Ankündigungen bei der Bürgerversammlung im Juni vergangenen Jahres zu keiner Zeit das Gespräch mit uns gesucht, sondern die Entscheidungen vielmehr im kleinen Kreis gefällt und nun in aller Eile durchzusetzen versucht werden. Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen in der Bundespolitik wie etwa der Reform des Erneuerbare Energien-Gesetzes (EEG) wie auch auf kommunaler Ebene (hier vor allem der Verzicht der Energiegenossenschaft Odenwald auf ähnliche Vorhaben um Beerfelden zu nennen) ist dies für uns wenig verständlich. Wir erlauben uns daher, Sie nochmals öffentlich auf die nachfolgenden Fakten hinzuweisen, die wir schon mehrfach im Gespräch mit Vertretern der Gemeinde vorgebracht haben: . . .

mehr lesen

Vom Winde verweht.

Vom Winde verweht. Neulich, in der Fußgängerzone lief mir Ronny Raffke über den Weg. „Hallo Ronny,alter Renditefuchs, warum so eine finstere Mine? "Sind die Aktien im Keller?" fragte ich besorgt. Freund Ronny gibt Geld und will es Ertragreich zurück. "Komme gerade von...

mehr lesen

Windpark „Im Stenges“

Der Bürgerinitiative von Birkenau bin ich dankbar und gratuliere zu diesem sehr informativen Abend. Endlich haben auf der Bürgerversammlung in Hornbach am 28.06.2012 einmal ausgewiesene Experten die Fragen zur Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen im Odenwald...

mehr lesen

Veranstaltungen/Termine

September 2017
MDMDFSS
« Aug   Okt »
     1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Aufruf zur Unterstützung und zu Spenden

Der Erfolg unserer Aktivitäten gegen Windkraftanlagen im Überwald wird umso größer sein, desto mehr Bürgerinnen und Bürger das Vorhaben aktiv unterstützen,

- durch Mitarbeit und Teilnahme an Aktionen,
- aber auch durch Spenden.

Icon Spenden Die Bürgerinitiative bittet alle Personen, denen daran gelegen ist, die Verschandelung unserer intakten Natur und Heimat durch monströse, ökologisch und wirtschaftlich sinnlose Windkraftanlagen abzuwenden, um Spenden:
Empfänger: Gesundheit u. Naturschutz Südl. Odenwald e.V.
Verwendungszweck: Gegenwind Ulfenbachtal
Bank: Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE71 6725 0020 0009 2699 91

Die Spenden werden für Gutachten, Informationsmaterial, Informationsveranstaltungen, juristischen Rat und für nicht vermeidbare Gerichtsklagen zweckgebunden verwendet.